Unsere Kandidaten 2020 - ein Team

Foto Merkur / Michael Schörner

(vorne v.l.) Nicole Ganson, Thomas Peter, Tatjana Blume, Ria Markowski, Tobias Färber, Fritz Skusa, Kurt Markowski, (mittlere Reihe v.l.) Hecht Stephan, Stefanie Strauß, Rommy Fetsch, Josef Ponholzer, Bürgermeisterkandidat Markus Degen, Tanja Bosch, Thomas Amann, Christian Gleixner, Marianne Retzer-Brabetz, Dirk Hansel, (hinten v.l.) Andreas Blutke, Eyline Nolden, Christine Klier, Robert Mateyka, Sylvia Armbruster, Thomas Linke, Sonja Schamberger-Eberl, Oliver Groß und Alexandra Römer.

 

 

 

2 | Ria Markowski

66 Jahre
Wirtschaftsinformatikerin i.R., Gemeinderätin
Seniorenbeauftragte, Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe Iffeldorf, 2. Vorsitzende
der PWG, Asylkoordinatorin und Delegierte der Bayer. Landesseniorenvertretung
Mit aktiver Ehrenamtserfahrung stehe ich für Lebensqualität, Selbstbestimmung
und Würde der älteren Generationen und möchte den Dialog sowie die Solidarität
zwischen den Generationen in diesem Kontext gerne weiterführen.
Ich werde mich für die soziale Sicherheit, gesellschaftliche Teilhabe, Gesundheit
und Pflege, Wohnen und Mobilität im Alter einsetzen und mich für ein aktives Zusammenleben,
ohne Ausgrenzung oder Abwertung engagieren.

4 | Tobias Färber

29 Jahre
Zimmerermeister
Aktives Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Iffeldorf, der Laienspielgruppe Iffeldorf
und im Maibaumverein Iffeldorf
Als gebürtiger Iffeldorfer möchte ich dazu beitragen, dass sich unser Dorf den
aktuellen Bedürfnissen gerecht sowie zukunftsorientiert weiterentwickelt.

6 | Oliver Groß

39 Jahre, Einkaufsleiter in der chemischen Industrie
Jugendleiter und aktiver Spieler der Abt. Fußball, aktiver Spieler in der Iffeldorfer
Hobby-Fußball- und Hobby-Eishockeymannschaft, Mitglied in den Abt. Fußball
und Tennis, sowie im Skiclub Iffeldorf
Als gebürtiger Iffeldorfer ist es mir wichtig, Werte weiterzugeben und den bestehenden
Zusammenhalt der Iffeldorfer weiterhin zu fördern. Dabei liegen mir besonders
die vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten am Herzen, die für unseren Ort
nahezu unverzichtbar sind. Ich möchte dazu beitragen, dass unser Heimatort für
die Zukunft gerüstet und eine Balance aus Tradition und Zukunft vorhanden ist,
ohne dabei die notwendigen Voraussetzungen für ein Zusammenleben von Jung
und Alt aus den Augen zu verlieren.

8 | Dr. phil. Stephan Hecht

66 Jahre, Gymnasiallehrer für Sport, Religionslehre, Erdkunde und Psychologie
im Ruhestand
Jahrzehntelang Trainer verschiedener Basketballmannschaften von den Minis bis
zur Damenbundesliga
Ich kandidiere, weil ich Iffeldorf nicht dem Interesse Einzelner oder der Parteien
überlassen will. In den zwanzig Jahren, die ich jetzt Iffeldorfer Bürger bin, habe
ich diesen Ort lieben gelernt, aber auch gemerkt, dass ohne aktives Engagement
der Bürger, die eine oder andere Entwicklung nicht optimal verlaufen könnte. Deshalb
möchte ich meine Fähigkeiten zur Kommunikation und zum Ausgleich gerne
einbringen.

10 | Josef Ponholzer

54 Jahre
Staatl. Geprüfter Bautechniker f. Hoch- und Tiefbau
Als selbständiger Bauplaner und Landwirt sowie als Gauvorstand im Loisachtaler
Gauverband (26Trachtenvereine) und Agrarhandel Oberland ist für mich die Sicherstellung
des ländlichen Raums ein zentrales Thema. Als Zukunftsfelder sehe
ich dabei den Klima- und Ressourcenschutz ebenso wie unsere Ernährung und
deren Vermarktung. Dabei möchte ich meine Berufs- und Lebenserfahrung bei der
Gestaltung und Entwicklung Iffeldorfs zur Verfügung stellen.

12 | Andreas Blutke

55 Jahre
Geschäftsführer, Projektentwicklung Erneuerbare Energien
Als Co-Trainer beim TSV Iffeldorf, Abtlg. Fussball engagiere ich mich für die fußballbegeisterte
D-Jugend
Ich kandidiere, weil mir die Gemeinschaft in Iffeldorf am Herzen liegt und ich Spaß
daran habe, zum Wohle aller Bürger und meiner Familie, Iffeldorf nachhaltig, umwelt-
und klimafreundlich mitzugestalten.

14 | Kurt Markowski

66 Jahre
Berufsausbilder i.R.
Vorsitzender im Siedlerverein, Kassier beim Veteranen- und Soldatenverein, Mitglied
im TSV, der Nachbarschaftshilfe und im Schützenverein
Ich kandidiere, weil ich das Schaffen von bezahlbaren Wohnraum und Bauland für
Iffeldorfer Bürger unterstützen und die Interessen der Haus- und Wohnungsbesitzer
vertreten will.

16 | Sylvia Armbruster

41 Jahre
Dipl. Geographin
Vorsitzende der Iffeldorfer Mittagsbetreuung e.V. und Mitglied beim TSV Iffeldorf
Mir liegt eine gesunde Entwicklung unseres Dorfes am Herzen und ich möchte
mich für die Gestaltung einer nachhaltigen Mobilität einsetzen.

18 | Marianne Retzer-Brabetz

64 Jahre
Schulleiterin i. R.
Pfarrgemeinderätin, Mitglied des TSV Iffeldorf, Siedlerverein und Rotary Club
Mir liegen besonders generationenübergreifende Bildungsangebote am Herzen,
damit sich alle Bürger in Iffeldorf wohlfühlen.

20 | Tanja Bosch

47 Jahre
Werbekauffrau, Organisation des Iffeldorfer Ferienprogramms, Übungsleiterin des
TSV Iffeldorf als Trainerin der Kindergarde und der Jugendtanzgruppe, aktives
Mitglied der Kleinkunst-Initiative Penzberg
Durch den Kontakt zu Menschen eröffnen sich immer wieder Chancen, die verschiedenen
Interessen aller Altersgruppen wahrzunehmen um neue, gemeinsame
Projekte ins Leben zu rufen.
Ich möchte das Dorfleben aktiv mitgestalten und attraktiv gestalten, insbesondere
für unsere Kinder und Jugendlichen.

22 | Stefanie Strauß

38 Jahre
Examinierte Kinderkrankenschwester
Mitglied im TSV Iffeldorf, Skiclub und Siedlerverein
Mir liegen Iffeldorf und die Zukunft unserer Kinder am Herzen. Sich dafür einzusetzen
ist eine schöne und lohnende Aufgabe.

24 | Eyline Nolden

44 Jahre
Juristin, Angestellte i.ö.D.
Vorstandsmitglied bei der Mittagsbetreuung Iffeldorf, Vorstandsmitglied beim Förderverein
der Realschule Penzberg, Mitglied im TSV und Skiclub Iffeldorf
Gerne möchte ich gemeinsam mit anderen unsere Gemeinde aktiv mitgestalten,
damit sich jeder dort wohl fühlen kann. Dabei liegt mir vor allem eine familien- und
generationsfreundliche Gemeinde am Herzen.

26 | Tatjana Blume

31 Jahre
Kaufmännische Angestellte
Aktives Mitglied im TSV Iffeldorf, Skiclub, Elternbeirat im Haus für Kinder
Ich kandidiere, weil ich unseren Bürgermeisterkandidaten Markus Degen unterstützen
möchte und Spaß daran habe, zum Wohle aller Bürger, Iffeldorf mitzugestalten.

28 | Thomas Linke

51 Jahre
Entwicklungsleiter, Bremssysteme, Schienenfahrzeuge
Kassierer im Skiclub Iffeldorf
Ich möchte mich parteipolitisch unabhängig für die nachhaltige Entwicklung und
Anpassung unseres Lebensraums einsetzen, die sich aus den Megatrends Klimawandel,
Urbanisierung und Digitalisierung ergibt. Mein Interesse gilt vor allem
dem Thema „Energieoptimiertes Wohnen“.